Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Samstag, 27. November 2010

Vettel, zieh doch an den Hockenheim-Ring!

Abgas-Vettel mags grün.
Kemmental (TG) bewilligt eine Sonderbauzone, damit Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel seinen schönen Wohnsitz um einen Riesenpool und einen Tennisplatz ergänzen kann. Man spricht schon von der Lex Vettel. Gehässiger Gedanke des Bloggers: Autorennfahrer sollten bauen, wo sie versauen: am Rand ihrer Rennstrecken, im Abgasgestank. Oder an der Autobahn. Das wäre dann die Lex Widmer.

Kommentare:

  1. Bravo, Herr Widmer, sie bringen es auf den Punkt. Vor dem Gesetz sind halt doch nicht alle gleich. Der junge Schnösel mag ja Weltmeister sein, ich zolle ihm jedoch null Tribut. Wer in diesem Alter mit soviel Geld um sich werfen kann, ja muss, sollte sich schämen. Schade, lässt sich eine Gemeinde wie Kemmental blenden, denn, wer sagt, dass Herr Vettel in fünf Jahren Kemmental noch als Wohn- oder Feriensitz angibt? Eben. Von mir aus darf der Mann auch nach Dubai verschwinden. Kann ja dort mit King Roger Tennis spielen.
    Griesgrämige Grüsse aus dem Gürbetal sendet Ihnen der Gürbetaler.

    AntwortenLöschen
  2. Das stösst mir auch sauer auf, wie ein ganzes Dorf vor diesem Formel-1-Schnudergoof kuscht. Möchte ja mal sehen was geschähe, wenn ich die nötige Kohle hätte und in Kemmental einen Tennisplatz aus dem Boden stampfen wollte.

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbare Worte, Widmer!

    AntwortenLöschen
  4. Für Geld prostituieren wir uns alle, auch die Kemmentaler.

    AntwortenLöschen
  5. Alle? Darf ich daran erinnern, dass der Schumi seinerzeit in Wolfhalden abblitzte? Er wollte dort ja einen ganzen Appenzeller Gupf kaufen.

    AntwortenLöschen
  6. Ein Bravo den Appenzellern!

    AntwortenLöschen
  7. A propos Schumi: Damals gabs auch Leute mit Charakter, etwa in Littau, wo Schumi einen Bauernhof kaufen und dafür Millionen hinblättern wollte. Die Reaktion des Landwirts: "Ich verstehe schon, dass es dem Herrn Schumacher hier gefällt - aber mir gefällt es eben auch."

    AntwortenLöschen