Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Sonntag, 8. Januar 2012

Man spricht Bolz



Schon faszinierend, dieses Idiom der Freiburger Unterstadt namens "Bolz", das ich hier kürzlich erwähnte - eine Theorie besagt übrigens, der Name sei durch die Fusion von "Holz" und "Bois" entstanden. Denn genau das ist Bolz: ein wilder Mix aus einerseits Schweizerdeutsch, genauer gesagt "Seisler-Dialekt", also Sensebezirk-Mundart, und anderseits Französisch. In diesem Clip gibts eine Hörprobe, es ist imposant, wie die Dame bolzt. Leider lese ich im Porträt einer anderen Bolzfrau, dass es nur noch ein paar hundert Sprecher und Sprecherinnen gibt; das Idiom schwindet dahin.

Kommentare:

  1. C'est incroyable, wie man sich concentré muss, um etwas zu comprendre. Aber surement ein culturelle wertvolles bien.
    Danke pour ce Beitrag et weiterhin bonne route.

    AntwortenLöschen
  2. Die "andere Bolzfrau" ist die gleiche Dame wie im Video, die dort als "Françoise Kern" vorgestellt wird, auf deutsch schlichtweg "Fränzi Kern"... Sie ist wohl die bekannteste "Bolzerin", ich liebe es, ihr zuzuhören oder ihre Geschichten zu lesen!

    AntwortenLöschen