Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Sonntag, 1. Juli 2012

Der Silberzwiebelsturm

Heute morgen, 7 Uhr 50, plötzlich wird es wieder dunkel. 7 Uhr 55 ist es noch dunkler, eigentlich wieder Nacht. Und dann der Hagel. Es knallt und donnert und prasselt, die Körner sind so gross wie... Oliven. Oder noch passender, wegen der Farbe: Silberzwiebeln. 10 Minuten später ist die Wiese vor dem Haus weiss, überall liegt zerfetztes Blattwerk. Aber die Vögel pfeifen wieder, demonstrativ konstruktiv.

Kommentare:

  1. In Winterthur ist der Sturm spurlos vorbeigegangen. Gemäss Regenradar hat die Gewitterzelle kurz vor 8 Uhr vor allem Zürich unsicher gemacht.
    http://meteo.search.ch/prognosis

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Thomas. Eine Riesensilberzwiebel ist das. Für mich eher eine Litchi. Aus dem Gürbetal grüsst der Gürbetaler.

    AntwortenLöschen