Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 19. September 2012

Peakfinder baut aus

Momoll, der Peakfinder ist schon nützlich.
Peakfinder ist das App, mit dem man die Berge vor seinen Augen identifizieren kann. Ich habe das App seit kurzem auch auf meinem iPhone und finde es gut: Vor zwei Wochen auf dem Gäbris fanden wir mit ihm heraus, dass der Zacken weit im Österreichischen die Rote Wand war. Nun die Neuigkeit: Ab morgen gibt es den Peakfinder auch als Webversion. Man kann sich seinen Alpenhorizont also auch auf den Browser des Computers holen und eine hübsche Tour anschaulicher planen.

Kommentare:

  1. Hallo Thomas
    Wo hast du diese Info gefunden?
    Auf der Peakfinder-Homepage kann ich nichts entsprechendes sehen. LG Beat

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Beat. Ich bekam als Journalist ein Mail von Peakfinder. Presseinfo. Morgen solltest du bei Peakfinder fündig werden...

    AntwortenLöschen