Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 22. November 2012

Luz!

Der Kaffee Spezial im Luz in Luzern.
Der Name ist gut gewählt: Luz - wie Luzern. Wie spanisch Licht. Wie Kafi Lutz. Verlässt man den Luzerner Bahnhof Richtung See, überquert die unsägliche Durchgangsstrasse, ist man schon da bei dem alten Bootshaus. Ich kehrte dort kürzlich ein nach einer Wanderung und nahm einen "Luz Spezial" mit Kaffee, Rahm, Rohrzucker und Rum. Er war unglaublich stark und fein - ich muss bald wieder hin.

Kommentare:

  1. Vielen Dank für den Tip.
    Ich fahre demnächst nach Luzern und dann bestimmt den empfohlenen Kaffee probieren.
    Ich freue mich schon.

    Gruss

    Annemarie

    AntwortenLöschen
  2. Finde es schön,das Ihnen diese Abwandlung vom Kafe Luz
    geschmeckt hat.Einzig mit einem Original hat dies im entfernsten etwas zu tun.Da genehmige ich mir lieber zu Hause
    ein 65° Vol. Kafi Träsch aus fam.Brennerei.Was soll Rum z.B.aus Jamaika mit Luzerns jahrhundert altem Rezept gemeinsam
    haben? Eher null...oder wird in Kürze ebenfalls das alt hergebrachte "Lozärner Bereweggerezept" mit Rum verarbeitet.

    AntwortenLöschen