Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 20. Februar 2013

Zerbrechendes Kartenhaus

Krankheitshalber ein verhinderter Wanderer, hatte ich dieser Tage viel Zeit. Ich schaute mir die erste Staffel der eben lancierten amerikanischen Politserie "House of Cards" an. Kevin Spacey spielt den US-Politiker Frank Underwood, der vor nichts zurückschreckt - so ein Bösewicht am Werk ist unterhaltend, das wusste schon Shakespeare. Als ich den Namen der Serie googelte, merkte ich, dass es sich um das Remake einer englischen Vorgängerproduktion handelt. Davor gab es 1968 einen gleichnamigen Kinofilm - womit wir bei obigem Bild wären. Hat schon jemand ein Kartenhaus gesehen, das "zerbricht", wie in der deutschen Fassung?

Kommentare:

  1. Nun, die Raffinessen der deutschen Sprache....

    Spannende Frage, warum zerbricht es, das Haus? Es stürzt schlussendlich doch nur ein, wie jedes andere Haus auch?

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsch Dir von Herzen gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  3. Hey, wwwfan, sehr lieb... Chunnt guet, aber langsam.

    AntwortenLöschen