Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Samstag, 16. März 2013

Wo sind meine Schuhkrallen?

In Burgdorf endet die Wanderung.
(Wikicommons/ Roland Zumbühl)
Heute steht ein hübscher Fünfstünder am Rand des Emmentals auf dem Programm: Ich und mein Grüpplein wollen von Stettlen nach Burgdorf ziehen; ich freue mich auf diese unsere Berner Unternehmung, hoffe allerdings auch, dass die Wege in der doch hügeligen Gegend nach dem Winter-Wieder-Einbruch nicht allzu schlipfrig oder gar vereist sind - wo zum Teufel habe ich bloss meine Schuhkrallen abgelegt, die ich den ganzen Winter über suchte und nie fand?

Kommentare:

  1. Oh, das wohne ich ja. Am Samstag ist mir hier kein Wandergrüppli begegnet... ;-) «Steigeisen» habt ihr sicher nicht gebraucht, oder?

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Henne, wir hätten Steigeisen brauchen können, jedenfalls war der Weg um die Fluehüsli ziemlich schwierig: nass, etwas Schnee, sehr glitschig. Wo wohnst du denn? Im Dorf?

    AntwortenLöschen
  3. In der Stadt, die aber Dorf heisst und über der sich ein Schloss und nicht eine Burg erhebt. ;-)

    AntwortenLöschen