Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 18. März 2015

Das Gruppengrab von Oberbipp

Der Dolmen. Hinten die Dorfkirche von Oberbipp.
Ein Dolmen ist ein prähistorisches Kammergrab aus Steinen. Der Dolmen von Oberbipp BE, den ich am Sonntag besuchte, lag in einer Wiese an der Steingasse. Nur ein kleiner Teil lugte aus dem Boden und musste vom Bauer mit dem Traktor jeweils umfahren werden. 2011 realisierte man, um was es sich handelte, und legte die Anlage frei. Man stellte fest: ein Dolmen aus der Jungsteinzeit, 5000 Jahre alt. Die Knochen von gut 30 bestatteten Menschen fand man in der Kammer und dazu einige von Menschenhand gefertigte Gegenstände. Imposant ist besonders die Deckplatte des Oberbipper Dolmens, eine Granitplatte von annährend sechs Quadratmetern, die auf kleineren Tragesteinen aufliegt. Mittlerweile hat man den Dolmen zur nahen Kirche gezügelt, auf deren Hinterseite er nun am Rand des Friedhofs zu besichtigen ist. Wobei: Eigentlich ist nur die Deckplatte authentisch. Die Seitensteine waren in einem derart schlechten Zustand, dass man sie durch neuzeitliche Nachahmungen ersetzen musste.

Was ich erst zuhause beim Lesen eines Artikels zum Dolmen von Oberbipp erfuhr: Die Fundamente der nahen Kirche bestehen aus Mauern einer römischen Villa. Oberaargau, in dir steckt viel mehr, als man meint!

Kommentare:

  1. Bipperamt Oberaargau....? Das stimmt so nicht ganz. Die Solothurner und Berner haben im 15./16.Jahrh. das Gäu und das Bipperamt zuerst zusammen 'gevogtet' und dann aufgeteilt. Uebrigens die uralte Grenze 'Attiswil BE zu Flumenthal/Hubersdorf SO' ist der Sitterbach. SO damals links der Aare Bistum Lausanne bis zum Sitterbach, Attiswil & Co. Bistum Konstanz. Der Sitterbach war als schon vor über 1000 Jahren Grenzbach (Königreich Burgund-Arles) usw.

    AntwortenLöschen
  2. Bipperamt? Lieber Anonym, das steht ja gar nirgends. Verstehe diesen Post nicht wirklich.

    AntwortenLöschen
  3. Oberbipp liegt eben im Bipperamt und nicht im Oberaargau wie im Post beschrieben, ja gebe es ja zu, im P.S. steht's, zitiere: Oberaargau, in dir steckt viel mehr, als man meint! Darum mein Pöschtli.

    AntwortenLöschen
  4. Oberbipp ist eine politische Gemeinde im Verwaltungskreis Oberaargau des Kantons Bern.

    http://www.myoberaargau.com/de/land-leute.52/gemeinden.74/oberbipp.139.html

    AntwortenLöschen
  5. Natürlich freut es mich, kann man den Dolmen nun betrachten. Trotzdem schade, findet er sich nicht mehr authentisch an seinem ursprünglichen Ort vor. Daran sieht man leider zu deutlich, dass wir hier im Kanton Bern sind. Hier wird auf den Luxus, mit dem Traktor geradeaus fahren zu dürfen, mehr Wert gelegt, als auf jahrtausendealte Geschichte.

    AntwortenLöschen
  6. Stimmt schon, Herr Saurer. Aber wiederum besser ein verschobener und aus seinem Kontext gerissener Dolmen als gar kein Dolmen.

    AntwortenLöschen