Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Samstag, 14. November 2015

Der Wanderer ruht

Heute fällt es mir schwer, hier einen leichtfüssigen Eintrag zu platzieren. Ich kann es nicht. Paris ist das Thema, über alles andere mag man eigentlich nicht reden, an etwas anderes nicht denken. Morgen ist der Blogger zurück, heute ist er erschüttert.

Kommentare:

  1. http://bergfuchs.blogspot.co.at

    Stimmt! Auch ich bin heute Morgen guter Dinge aufgewacht, dachte mir nichts Böses und das erste was ich im Internet lese sind die Anschläge von Paris.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist doch jetzt schon ein bisschen scheinheilig, Herr Widmer. In Syrien und anderswo im Nahen Osten fallen täglich Dutzende, wenn nicht Hunderte dem IS zum Opfer. Und nun, wo der Terror in Paris angekommen ist, mimt man den Sprachlosen und lässt sich von den Idioten auf einmal paralisieren. Wo bleibt da die Konsequenz?

    AntwortenLöschen
  3. Hey, Anonym, gib mir deinen Namen, und ich geb dir mein Argument.

    AntwortenLöschen
  4. Hey, Herr Widmer, Argument, Argument. Jeder hat so seine Argumente. Ein Terror-Toter ist ein Toter zuviel. Das ist DAS Argument. Wer da noch was anderes zu argumentieren hat, ist ein Schöngeist.

    AntwortenLöschen