Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Samstag, 31. März 2018

Langeweile in Liestal

In Liestal am Bahnhof war mir langweilig. Ein Bus fuhr vorbei mit der Aufschrift "Lausen Stutz" und ich dachte, dass das günstig ist. Hat man Läuse, steigt man ein und bekommt für einen Franken eine Behandlung. Einige Minuten später ging ich pinkeln, zum Zeitvertreib. Im WC sah ich das Plakat "Für sitzende Benutzung Brille herunterklappen." Okay, dachte ich - aber was ist, wenn ein Nichtbrillenträger sitzen will? Diskriminierung!

Kommentare:

  1. Sehr schön wäre auch eine nähere Betrachtung des Emma-Herrwegh-Platzes vor der sehr schönen Bibliothek mit sehr schönem Café beim an und für sich schönen Bahnhof des Dichterortes Liestal!
    Markus Schneider, geb in Liestal.

    http://markusschneider.ch/artikel/markus-schneider-journalist-269/markus-schneider-journalist-242/

    Das Herrwegh Denkmal wiederum ist nur dreißig Schritte vom Herrweh-Platz entfernt.
    "Mann der Arbeit aufgewachund erkenne Deine Macht
    Alle Räder stehen....

    AntwortenLöschen
  2. Markus Schneider31. März 2018 um 13:54

    Sehr schön gewesen wäre eine Betrachtung des Herrwegh-Denkmals , nur dreißig Schritte vom Bahnhof der Dichterstadt Liestal.

    !http://markusschneider.ch/artikel/markus-schneider-journalist-269/markus-schneider-journalist-242/

    "Mann der Arbeit aufgewach
    und erkenne deine Macht
    Alle Räder stehen still
    Wer dein starker Arm es will!"

    AntwortenLöschen
  3. Markus Schneider31. März 2018 um 15:10

    Noch besser:
    Besuch Herrwegh-Denkmal, hundert Schritte vom Bahnhof der Dichterstadt Liestal

    http://markusschneider.ch/artikel/markus-schneider-journalist-269/markus-schneider-journalist-242/

    AntwortenLöschen