Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 14. März 2017

Ein Haus, eine Depression


Mit Sicherheit ist Biberist-Ost im Solothurnischen der tristeste und verkommenste Bahnhof, den ich in der letzten Zeit gesehen habe - ich meine damit nicht die Räume im Erdgeschoss, sondern den Block an sich. Die unfassliche Fassade bzw. Unfassade. - Ein Haus, eine Depression.

Kommentare:

  1. Das nackte Grauen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein verwahrloster Provinzbahnhof in der transnistrischen Pampa ? Nein ! Ein Bahnhof der ehrwürdigen Schweizer Bahngesellschaft "Bern-Lötschberg-Simplon", kurz BLS, was im vorliegenden Fall auch als BLS = "Bohren - Laden - Sprengen" verstanden werden könnte ...

      Löschen
  2. Das nackte Grauen.

    AntwortenLöschen