Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 10. Juni 2013

Ende ich noch als Bahnhofsleiche?

Ein erschreckendes und abschreckendes Foto, ich weiss - Widmer knapp vor der Verwahrlosung, Widmer in der Gefahr, als Bahnhofsleiche von Landquart zu enden. Zu meiner Entschuldigung kann ich nur vorbringen, dass die Samstagswanderung unglaublich schön war. Unglaublich sommerlich. Unglaublich stimmig mit Grillengesang, einer luftigen Wirtschafts-Terrasse, den wildesten Gipfeln rundum. Unglaublich lang war die Wanderung aber eben auch. Unsere Route: Schiers - Veltlinis - Nigglisch Wis - Berggasthaus Mottis - Stelserseeli - Sattel - Schal - Aschüel - St. Antönien Michelshof (unsere zweite Einkehr) - Gadenstätt - Pany - Luzein - Küblis. Gehzeit: 7.55 h. Distanz 26 Kilometer. 1290 Meter im Aufstieg, 1140 im Abstieg. Wenn das nicht Grund genug ist, dass man sich am Schluss des Gehens auch mal ein wenig gehen lassen darf!

Das zweite Foto hat folgende Geschichte: Der Postauto-Chauffeuer, der den Bus von Schiers auf den Stelserberg fährt, verfügt über einen wunderbaren Rückzugsort für die Zeit zwischen den Fahrten: sein very own Maiensäss, wie es idyllischer nicht gelegen sein könnte.

Kommentare:

  1. Hat der Fotograf das Leergut mit dem Fusel freundlicherweise vor dem Abdrücken entsorgt?

    AntwortenLöschen