Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Sonntag, 4. Oktober 2015

Was trinkt man in Rhäzüns?

Das Herbstlicht war ein Traum gestern auf dem Weg zum Dreibündenstein. Aber davon kann ich erst morgen erzählen, denn ich bin mit den Bildern noch nicht soweit. Hier ein Foto, das ich mit dem iPhone ganz am Schluss der Unternehmung in Rhäzüns machte, wo wir nach der Talfahrt mit der Seilbahn von Feldis eine halbe Stunde warten mussten. Wir kehrten in der Pizzeria Rätus ein. Josephine bat um ein Mineral, ein Rhäzünser. Und die Serviererin sagte: "Wir haben kein Rhäzünser, wir haben Passugger."

P.S. Wer erinnert sich noch an den Werbeslogan für Rhäzünser? Jawohl: "Rhäzünser isch gsünser." Wobei mir ein anderer Slogan noch besser gefällt: "Me het de Wernli eifach gernli." Unübertroffen aber ist dieser: "Adelboden-Lenk, dänk."

Kommentare:

  1. annemarie saladin-waldburger4. Oktober 2015 um 10:38

    .........und, mussten Deine Begleiter schlussendlich tragen oder hast Du es
    selbst geschafft ? :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die waren selber ein wenig schlapp! Gruess vo Schtee.

      Löschen