Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 19. Januar 2011

Wenn der Karpfen wieder klopft

Roland Kurt, 43, ist Sportmasseur. Hat er frei, rudert er mit dem Boot hinaus auf den Moossee unweit von Bern, setzt sich Kopfhörer auf und lässt ein Unterwassermikrofon ins Wasser. Was dieses aufnimmt, zeichnet er auf - und genau darum staunt jetzt die Fachwelt: Fische geben die erstaunlichsten Geräusche von sich. Karpfen (Bild) klopfen, Eglis pfeifen, Zander peitschen. Wer das hören will, kauft sich Kurts Buch "Stumm wie ein Fisch? Das akustische Leben im Süsswasser" mit beigelegter Hör-CD.

Keine Kommentare:

Kommentar posten