Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 3. Februar 2011

SF? SF!

Kurz nach Sörenberg: Rückblick.
3 interessante Dinge in der neusten Nummer der "Schweizer Familie". 1. Ein Porträt des Spechts, der 12 000 Mal pro Tag auf den Baum einhämmert und doch keine Gehirnerschütterung kriegt, weil sein Schnabel hinten in einen schwammig-weichen Knochen übergeht, der als Dämpfer fungiert. 2. Ein Artikel über die alte Beiz "Flügelrad" beim Oltner Bahnhof, die neu gebaut und wiedereröffnet worden ist. Initiiert haben das die Schriftsteller Alex Capus und Pedro Lenz sowie der Journalist Werner De Schepper - und wenn ich mir die Essfotos anschaue, ist mir klar, dass ich in der modernen Rustikalwirtschaft möglichst bald einkehren will. 3. Ein Bericht über eine viertägige Winterwanderung auf der Strecke Sörenberg - Salwideli - Kemmeriboden - Marbachegg - Wiggen; hübsch bebildert, lädt er zum Nachwandern ein. Ich kann die Route aus eigener Anschauung empfehlen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten