Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Sonntag, 17. Februar 2013

Der Bunker von Gadmen

In Gadmen auf der Berner Seite des Sustenpasses liegen zurzeit 180 Zentimeter Schnee, las ich gestern im "Bund". Lawinen drohen. Leute, die diese Woche ihre Skiferien im Ort verbrachten, mussten koordiniert abreisen im Rahmen eines Nottransports; der Skiliftbetrieb war zuvor eingestellt worden. Die Behörden organisierten einen Autokonvoi, jedes Auto war mit einem Lawinensuchgerät ausgerüstet, und die Autos fuhren einzeln, im Abstand einiger Minuten, talwärts. Speziell gefährdet ist Gadmens Weiler Obermad. Herrscht dort höchste Gefahrenstufe, muss das Dutzend Einwohner in den Bunker.

PS: Das Bild zeigt das Wappen von Gadmen. Der Adler ist der sogenannte Hasliadler; mehr darüber bald in einem eigenen Eintrag. Bei dem Haus handelt es sich um das namensgebende Gaden. (Bild: Wikicommons/Aliman 5040) .

Keine Kommentare:

Kommentar posten