Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Samstag, 2. Juli 2011

Die Sache mit dem Hartbelag

Hartbelag mag der Wanderer nicht so: Asphalt in Ligerz.
Wanderer kaufen sich heute die "Berner Zeitung". Das Hintergrundressort "Zeitpunkt" ergründet, unterwegs im Gelände mit dem Präsidenten der Berner Wanderwege, was den idealen Wanderweg ausmacht. Es geht daneben auch um den ärgerlichen Trend, dass immer mehr Wege asphaltiert werden - beim Berner Wanderwegnetz beträgt der Asphaltanteil 30 Prozent. An sich schriebe das Bundesgesetz über Fuss- und Wanderwege von 1985 vor, dass eine Ersatzroute schaffen muss, wer einen Naturweg asphaltiert. Bloss - in Regionen wie dem Emmental mit seinen kilometerlangen engen Gräben ist das oft gar nicht möglich. Wanderweg-Präsident Andreas Staeger nimmts sportlich: Man streiche dann halt die asphaltierte Strecke aus dem offiziellen Routennetz und nehme das als "Qualitätssteigerung".

Keine Kommentare:

Kommentar posten