Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 17. September 2010

Von Rousseau zu Barbie

Chasseron-Croûte (Foto: T. Kramer)
Barbie lebt neuerdings in der Waadt.
Das war gestern eine gute Wanderung. In fünf Stunden gingen wir von Môtiers via die Poëta Raisse auf den Chasseron und hinab nach Ste-Croix. Folgendes sei festgehalten: a) In Môtiers lebte 1762 bis 1765 Jean-Jacques Rousseau, die wenigsten Leute dürften das wissen, ich hatte bis gestern keine Ahnung. b) Die Poëta Raisse ist eine absonderlich schmale Schlucht, aber auch eine kurze, kaum drin, waren wir wieder raus. c) Es regnete keine Sekunde; auf den Wetterkarten in den Zeitungen hatte das anders ausgesehen. d) Selten eine so deftige, fette, saftige Käseschnitte gegessen wie oben in der Chasseron-Gipfel-Wirtschaft; der junge Wirt sah aus, als nähme er jeden Tag eine solche Croûte zum Frühstück. e) Ste-Croix ist ein Ort für psychisch Starke, alle anderen holen sich allein beim Durchwandern eine Depression; es bröckelt, mieft, tötetelt; man hat auch den Eindruck, die Einwohner hätten ihren Stolz irgendwo verpfänden müssen; sie wirken sämtlich geknickt. f) Als wir zum Schluss Barbies Auto erblickten, mussten wir lachen. Auch sie hatte schon bessere Zeiten.

Kommentare:

  1. Respect, die Käseschnitte sieht lecker aus. Könnte ev. an jene heranreichen, die ich im Naturfreundehaus auf der Griesalp im BO hatte. Schade gibs keinen Neat-Tunnel nach St-Croix.

    AntwortenLöschen
  2. Noch ein Wunsch technischer Art: Könntest Du Deine Blogsoftware nicht so einstellen, dass der RSS-Feed die gesamten Posts enthält, und nicht nur die Titel? Die Leute, welche Deinen Blog mit Google Reader oder ähnlichem verfolgen werden es Dir danken. Müsste eigentlich gehen. Oder hälst Du das bewusst so? (Wegen dem Traffic ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ehrlich gesagt, das mit dem Traffic ist ein Argument. Bis jetzt war es Zufall, aber wenn ichs mir jetzt überlege, lass ich es lieber so. Nichts für ungut und schönen Sonntag.

    AntwortenLöschen
  4. Aha, man hat also ein Traffic-Ziel. Da sind wir ja mal gespannt...

    AntwortenLöschen
  5. Ein Traffic-Ziel habe ich nicht wirklich. Aber wenn man bloggt, will man doch, dass es läuft!

    AntwortenLöschen