Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Sonntag, 17. April 2016

Der doppelte Zopfi

Emil Zopfi, fotografiert von Marcel Bertschi.
(Wikicommons)
Ich weiss noch nicht, ob ich hingehen kann, ich habe derzeit grauslig viel zu tun. Aber man müsste. Der Glarner Emil Zopfi, Bergsteiger, Schriftsteller, Schreibcoach ist ein wirklich interessanter Typ; und es gibt halt nicht allzu viele Alpinisten, die wirklich gut schreiben können - Zopfi hält, indem er beide Dinge kombiniert, nun, nicht gerade eine unique selling proposition, aber so etwas Ähnliches. Ende Monat (29.) stellt er um 18 Uhr im Bächli Bergsport in Zürich sein neues Buch vor. Die Sammlung von Kurzgeschichten heisst "FelsenFest".

Keine Kommentare:

Kommentar posten