Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 2. Dezember 2013

Liestal SBB - Basel SBB

Obstbäume zwischen Büren und Gempen SO.
Schartenflue-Beiz und Gempenturm.
Der Samstag war ein Geschenk, es regnete nicht, es schneite nicht, unten in Liestal war alles grün, und oben auf dem Gempenplateau lag die Landschaft im Schnee - ein Wintertraum. Von Liestal zogen wir via St. Pantaleon nach Büren, steil hinauf durch einen einsamen Jurawald zum Gempenplateau und durch Gempen zum Gempenturm auf der Schartenflue. Daselbst assen wir in der halbleeren Beiz und fühlten uns sehr wohl, der Wein aus dem Baselbiet (ein Pinot; Wintersinger) tat dazu das Seine. Die Küche würde ich als ein wenig amateurhaft-häuslich, auf diesem Niveau wiederum als liebevoll und gut bezeichnen; ich hatte Nudeln mit einem Schnitzel an einer Pilzsauce und hernach eine Meringue mit Doppelrahm, für die ich vom Rest des Grüppleins mit spöttischen Cholesterin-Kommentaren begleitet wurde. Nach dem Essen stiegen wir ab zur Schönmatt, dann zur Birs, zum St. Jakob-Park und durch das geschäftige Basel zum Bahnhof.  6 1/2 Stunden Gehzeit wollte die Unternehmung "Liestal SBB - Basel SBB".

Urbane Szene gegen Wanderende: der St.Jakob-Park in Basel.



Keine Kommentare:

Kommentar posten