Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 27. März 2020

Das Züri-Vieri

Voilà das Vieri.
(Foto: Remo Frey/ Wikicommons)
Ich bin froh, kann ich ein Foto beistellen. Denn ich bin nicht sicher, ob man sich das Flugsparren-Dreieck vorstellen könnte, wenn es kein Foto gäbe. Um eine Holzbalkenkonstruktion bei traditionellen hiesigen Häusern handelt es sich. Sie verhindert beim Vordach, dass die Flugsparren, also die freiliegenden Sparren vor dem Giebel, von den steilen Dächern rutschen. Ich komme auf das Thema, weil ich kürzlich die Bezeichnung "Züri-Vieri" las. So heisst das Flugsparren-Dreieck auch. Steht man vor dem Haus, sieht das Stützgebilde tatsächlich aus wie eine Vier. Es hat seinen Ursprung im Züribiet.

Keine Kommentare:

Kommentar posten